Blog, Menschen helfen Menschen, Tibet

Bitte helft – Nonne Tenzin Yingsel schwerverletzt

Die tibetische Nonne Tenzin Yingsel wurde auf ihrem Fussweg nach Dharamsala/Nordindien überfahren und liegen gelassen – der Fahrer ist flüchtig. 

   Am 14.12.2016 macht sich die Nonne auf dem Fussweg nach Dharamsala, um von dort aus weiter zum Kalachakra mit H.H. Dalai Lama in Bodhgaya zu fahren. Unterwegs wird sie überfahren und im Graben liegen gelassen. Beide Füsse haben schwerste Verletzungen. Bislang hatte Ane Tenzin Yingsel 6 Operationen – weitere Operationen sind nicht auszuschliessen. 

Die Krankenhauskosten belaufen sich bis jetzt auf 600.000 Indische Rupies ( ca. 8.000 EURO ).  Bislang gespendet wurden ca. 200.000 Indische Rupies ( ca. 2.800 EURO ). 

BITTE spendet, damit ihre Behandlung und Genesung nicht gefährdet wird ! Auch kleine Beträge helfen !!

 

Ane Tenzin Yingsel wurde 1953 in Tibet geboren. Ihre Eltern starben, als sie noch ein Kind war. Sie wurde Nonne, und ist 1987 von Tibet nach Indien geflüchtet. Seither lebt sie in einem kleinen indischem Dorf in der Nähe von Dharamsala. 

Ane Tenzin Yingsel hat keine Angehörige – weder in Tibet noch in Indien. 

Spendenkonto : 963375306

                            250 100 30

                            Postbank AG

Verwendungszweck : Nonne Tenzin Yingsel (wichtig!)

PAYPAL : tibetan_altruistic_trust@hotmail.com

 

Herzlichen Dank ! In Liebe. 

 

Kommentar verfassen