Blog, Unsere Gesundheit

Lesen in der AKASHA Chronik, oder doch Channeling?

Viele Menschen zeigen grosses Interesse an den sogenannten AKASHA Chroniken. Diese Chroniken, davon kann man ausgehen, existieren tatsächlich und sind auch zugäglich. 

Allerdings its es angebracht einige Bemerkungen zu machen. 

Tatsächlich ist ein gutes Urteilsvermögen und wahrscheinlich auch eine persönliche Empfehlung geboten, wenn es um Menschen geht, die von sich behaupten "die Akasha Chronik lesen" zu können. 

Oftmals wird gechannelt, und nicht in der Akasha Chronik gelesen !

Es wird empfohlen den "Therapeuten" oder den "Heiler" zu fragen wie er oder sie sicher stellen kann, dass es sich beim Gesagten tatsächlich um Informationen aus der Akasha Chronik handelt, und nicht um gechannelte Informationen.

Fühlst du dich wohl bei der Antwort, resoniert es mit dir, dann folge deiner inneren Stimme, deiner Führung. 

Hast du Zweifel, dann laß es. 

Letztendlich müssen für zurerst lernen unserem eigenen Herzen zu vertrauen, uns selbst, und den Informationen die wir bekommen, wenn wir mit unserem eigenen Herzen verbunden sind. 

Es ist aus diesem Interview nicht zu erkennen, ob Gabrielle Orr den Unterschied zwischen Akasha Chronik und Channeling kennt. Entscheidet selbst. 

Es gibt keine Authorität, ausser dich Selbst. In Liebe. 

Leave a Reply